Eisherstellung
www.eiscafe21-luckenwalde.de
Speiseeis ist ein Nahrungsmittel, das nur aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden sollte. Diese Zutaten, im Wesentlichen bestehend aus Vollmilch, Sahne, Eiern, Zucker und Früchten, enthaltenen Proteine, Vitamine, tierische und pflanzliche Fette, Feststoffe und Wasser. Somit also alle lebensnotwendigen Substanzen, die der menschliche Organismus täglich benötigt. Aus diesem Grunde zählt man Speiseeis zu einem sehr vielseitigen Nahrungsmittel, bei dem auch der Genuss nicht zu kurz kommt. Die Zutaten sollten immer nur aus allerbesten Qualitätsprodukten bestehen, dann wird auch das Ergebnis immer allerbeste Qualität ergeben. Speiseeis ist ein, in gefrorenem Zustand, verzehrfähiges Nahrungs-und Genussmittel. Unser Ziel bei der Herstellung ist es, ein weiches, zart schmelzendes und nicht "zu kaltes" Ergebnis zu erhalten. Die Luft, das Wasser und die Trockensubstanzen sind die drei Hauptbestandteile, die im Wesentlichen unser Eis beeinflussen. Diese sind bei der Herstellung die Struktur gebenden Bestandteile des Speiseeises, die in der Rezeptur im richtigen Verhältnis zusammengesetzt werden müssen. Auch bei der Wahl der Speiseeismaschine, spielt die Zusammensetzung der Rohstoffe eine wichtige Rolle, denn jede Speiseeismaschine arbeitet mit unterschiedlicher Rühr- und Kältetechnik. Aus diesem Grunde erhält der Eishersteller trotz gleicher Rezeptur, bei unterschiedlichen Speiseeismaschinen, auch unterschiedliche Konsistenzen oder Cremigkeit im Eis. Hier ist der Eishersteller allein auf sein Gefühl und seinen Geschmack angewiesen, um die, für seine Bedürfnisse richtige Speiseeismaschine herauszufinden.*
* EISFACHSCHULE COPYRIGHT 2005 - KOPIE UND WEITERGABE AN DRITTE NUR MIT SCHIFTLICHER GENEHMIGUNG